Reinigen und Klären

Viele Hautprobleme entstehen durch ungenügende und falsche Reinigung der Haut.
Wie man die  Haut reinigen sollte richtet sich nach dem Hauttyp und nach der Art der Verschmutzung.

Reinigung ist wichtig für ein klares Hautbild.

Nach der Reinigung, klären und erfrischen der Haut.

Hierfür gibt es das Gesichtswasser, das zugleich, je nach Reinigungsart, den eigenen Säureschutzmantel der Haut wieder herstellt.
Ein mildes, alkoholisches Gesichtswasser bewirkt ein angenehmes, erfrischendes Hautgefühl.
Die Haut danach immer abtrocknen, nicht an der Luft trocknen lassen.

Alle Hersteller der Pflegeprodukte sind auf der Positivliste des Dt. Tierschutzbundes
.





 

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 5 von 5